Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

06221 739637

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular.

__________________

Erstellt im März 2003 und bis dato gepflegt von unserem Aktiven

Norbert Komarnitzki

__________________

aktualisiert:

Oktober 2018

Fanfarenzug Hendsemer Herolde
Fanfarenzug Hendsemer Herolde

Nachrichten

 

Ihren "runden" Geburtstag feierten oder feiern in Kürze:

 

2018    
04.04. Peter Schmitt 70 Jahre
06.04. Georg Sauer 74 Jahre
08.04. H.-J. Baumann 65 Jahre
23.04. Werner Kirsch 70 Jahre
12.05. H.-J. Walter 65 Jahre
15.05. Werner Walter

90 Jahre

10.06. Wolfgang Wagner 75 Jahre
20.06. Heidemarie Baumann 65 Jahre
03.07. Lothar Werle 75 Jahre
06.07. Rainer Scholl 65 Jahre
     

" Herzlichen Glückwunsch "   allen Jubilaren.

 

Personalnachrichten

Als neues Mitglied begrüßen wir :
passiv:  
aktiv: Thomas Klemmer
   
Es wechselten vom passiven in den aktiven Stand:
   
Es wechselten vom aktiven in den passiven Stand:
   

Wir "begrüßen" alle Neumitglieder!

 

Liebe Mitglieder und Freunde des Fanfarenzugs,

 

die Zeit ist reif für ein neues Rundschreiben. Die große Hitzewelle ist vorbei und man kann die Sommertage und Abende richtig genießen.

 

Wir würden gerne wie immer mit den Geburtstagskindern beginnen, aber das ist nach dem neuen Datenschutzgesetz vom Mai 2018 nicht mehr so einfach.

Dazu aber später mehr.

 

Wir möchten aber selbstverständlich allen Mitgliedern, die einen „runden“ oder einen „normalen“ Geburtstag feiern, gratulieren und Ihnen alles Gute wünschen. 

                                                                                                                                                 

Wir dürfen diesmal gleich drei jungen Paaren zur Hochzeit gratulieren: unserem aktivenMitglied Sascha Längle (geborener Neureither) und seiner Frau Sabrina, die gleichzeitig mit ihrer kirchlichen Trauung die Taufe ihres Sohnes Moritz feierten, sowie unserem passiven Mitglied Martin Lenz und seiner Frau Aileen, und dann sind da noch unsere Aktiven, Désirée, geb Metzger und Philipp Eichler, die sich ebenfalls das Ja – Wort gaben.

Wir wünschen allen drei Paaren alles Gute und wünschen für die gemeinsame Zukunft nur das Beste.

 

Rückblick

 

Probewochenende, oder wie es so schön auf neudeutsch heißt: Workshop.

Der Fanfarenzug veranstaltete einen eintägigen Workshop in den Räumen der PKG im Pfaffengrund. Es war sehr schönes Wetter, so dass auch draußen Musik gemacht werden konnte. Alle die daran teilnahmen waren begeistert, denn es wurden einige Lieder aufgefrischt und Neues dazu gelernt Ein kleines Grillfest rundete den Tag ab.

Allen Verantwortlichen und Helfern ein herzliches Dankeschön und wir freuen uns schon auf eine Wiederholung.

 

Zum Tanz in den Mai fanden sich die Herolde bei den Hexen von Grobrunn in Nussloch ein und am 1. Mai freuten sich alle auf die Fahrt nach Breitenstein um dort bei der Freiwilligen Feuerwehr den Mai zu begrüßen.

 

Der nächste Auftritt war dann nicht ganz so weit entfernt, da fuhren die Herolde nach Mönchzell, um beim Polterabend des passiven Mitglieds Martin Lenz und seiner Frau aufzutreten. Mit Martin Lenz verbindet den Fanfarenzug eine langjährige Freundschaft, da er unseren Verein schon oft unterstützt hat. Hervorzuheben wäre da die Durchführung des Großen Zapfenstreich bei unserem 25-jährigen Jubiläum den er mit uns einstudierte und die Aufführung musikalisch leitete.

 

Kurz darauf fand in Meckesheim das Marktplatzfest statt. Nach dem Umzug durch den Ort, fand auf dem Marktplatz ein Freundschaftsspielen statt. Für Ute Neureither wurde es ein besonderer Auftritt, denn sie ist nun offiziell Stabführerin/Musikalische Leiterin der Herolde. Sie bekam ihre blaue Feder für das Barrett überreicht, dass Sie nun auch optische als solche kennzeichnet.

 

Es folgte die Eröffnung der Hendsemer Kerwe. Nach einem kurzen Marsch des gesamten Fanfarenzugs durch die versammelte Zuschauermenge bis vor die Tiefburg wurde anschließend von den Bläsern vom Balkon aus die Kerwe eröffnet. Es ist jedes Mal wieder ein Highlight.

 

Beim Sommerfest des Fanfarenzugs Frauenweiler fand unser nächster Auftritt statt. Ich glaube an diesem Tag fing der Sommer an, denn es war schon sehr warm und wir konnten das erste Mal in unserer Sommeruniform Musik machen.

Im Anschluss an das Sommerfest spielten wir noch beim Polterabend unseres Aktiven Sascha Längle und seiner Frau Sabrina. Es war ein sehr schöner Abend an dem die Herolde natürlich auch ordentlich feierten.

Selbstverständlich waren die Herolde auch bei der am 07.07.2018 stattfindenden kirchlichen Trauung spalierstehend mit einer Abordnung vertreten.

 

Zwei Wochen später gingen die Herolde auf große Fahrt ins Fichtelgebirge ins Städtchen Hohenberg a.d. Eger. Dort fand wieder das Wiesenfest statt, an dem die Herolde teilnahmen. Alle Herolde freuten sich sehr auf Hohenberg, denn so wie dort wird man nirgends empfangen: der Bürgermeister der Stadt steht an der Straße und freut sich, wenn der Herolde Bus um die Ecke fährt und begrüßt jeden persönlich mit Handschlag oder Umarmung. Kann ein Wochenende besser beginnen?

Auch bei der freiwilligen Feuerwehr von Hohenberg wurden wir wie immer freundlich aufgenommen und bekamen dort wieder ein wunderbares Frühstück kredenzt.

Der Samstagsvormittag begann erst einmal mit einem Geburtstagsständchen bei einem Ehrenbürger der Stadt Hohenberg worum uns der Bürgermeister gebeten hatte. Danach hatten wir dann noch zur freien Verfügung, das heißt eigentlich immer: die Herolde fahren Einkaufen in die Tschechei.

Bevor wir abends dann das Wiesenfest vor der Burg eröffneten gaben wir ein kleines Konzert im Altenheim, damit auch die älteren Leute etwas vom Wiesenfest hatten. Im großen Festzelt hatten wir dann noch zwei Auftritte. Es hat sehr viel Spaß gemacht vor den Hohenberger Gästen im Festzelt Musik zu machen, denn wir haben ja schon einige Fans in Hohenberg, die bei unserer Musik auf den Bänken stehen. Traditionsgemäß wurde das Zelt von einigen Herolden gegen Morgen                                „abgeschlossen“.

Sonntags dann, nach dem Festzug durch den Ort und einem kurzen Standkonzert (es gab einen Platzregen), machten sich die Herolde etwas müde aber sehr zufrieden auf den langen Heimweg nach Hendesse.

 

Die Herolde begrüßen auf diesem Weg auch nochmal ihre neue Busfahrerin, denn Ute Neureither und Marco Philipp, die bisher immer unseren Herolde Bus fuhren, haben Verstärkung bekommen. Unsere Trommlerin Carina Kellner hat schon vor einiger Zeit ihren Busführerschein gemacht und unterstützt nun tatkräftig das Fahrerteam. 

 

Einen weiteren Höhepunkt vor der Sommerpause war dann aber der Auftritt des Fanfarenzugs auf dem Heidelberger Schloss. In Heidelberg fand der Landesfeuerwehrtag statt und die Herolde wurden eingeladen den Empfang auf dem Schloss musikalisch mit zu gestalten. Zuerst spielten wir im Schlosshof, dann auf dem Altan und der Abschluss fand dann im Königssaal statt, wo wir die Gäste mit unserem Können überzeugten. Es war für alle ein Erlebnis, denn es ist ja nicht alltäglich, dass man auf und im Wahrzeichen Heidelbergs auftreten darf.

 

Zu vielen Veranstaltungen und Auftritten finden Sie auf unserer Homepage entsprechende Fotografien. Schauen Sie einfach mal in der Fotogalerie vorbei!  www.hendsemer-herolde.de

 

Seit dem 25.05.2018 gilt europaweit ein neues Datenschutzgesetz. Dies betrifft natürlich auch Vereine. Wir haben uns lange mit dem Thema auseinandergesetzt und einige Formulare ändern bzw. neu erstellen müssen, um den Schutz der Daten unserer Mitglieder nach den neuen Richtlinien vollumfänglich zu gewährleisten. Die seit dem 25.05.2018 für den Eintritt in den Fanfarenzug erforderlichen Formulare finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik „über uns“, „Aufnahmeantrag“. Eine Kopie des Merkblatts zur Datenschutzerklärung für Mitglieder fügen wir hier zu Ihrer Information bei. Bitte beachten Sie, dass Sie uns darüber informieren sollten, wenn Sie mit der Veröffentlichung Ihres Namens, Geburtstags oder Fotografien in unserem Rundschreiben, Presse oder Homepage nicht mehr einverstanden sind.

Sollten Sie zu dem Thema Datenschutz nähere Informationen benötigen, wenden Sie sich gerne an unsere 2. Vorsitzende Elke Brandel.

 

 

Vorschau :

 

15.09. – 17.09. 18      Siedlerfest im Pfaffengrund

22.09.18                  Weinwanderung in der Pfalz (Sehr schöner Ausflug sollte man dabei sein)

30.09.18                  Oktoberfest beim Fanfarenzug Dudweiler

07.10.18                   Kerwe Umzug beim Fanfarenzug Olsbrücken

14.10.18                    Oktoberfest beim Trommler- und Pfeifenkorps Mühlacker

28.10.18                   Indoor Minigolf

17.11.18                    Dämmerumzug Ludwigshafen

24.11. oder 08.12.18  Weihnachtsbasteln und Weihnachtskaffee im Hendsemer Rathaus

09.12.18                   Fahrt zum Weihnachtsmarkt in den Europapark in Rust

26.12.18                   Weihnachtsfrühschoppen ab 11:00 Uhr im alten Rathaus

 

 Änderungen vorbehalten

            

Wenn Sie Fragen zu unseren Auftritten und Ausflügen haben, wenden Sie sich gerne an unsere Vorstandschaft.

 

Natürlich gibt es von unseren Veranstaltungen und Auftritten auch Bilder und vieles andere Interessantes, das Sie unter www.hendsemer-herolde.de ansehen können.

 

Anmeldungen für die Teilnahme an Ausflügen nehmen unsere Vergnügungswarte Pia Fels (Tel. 0176-64942083) oder Carina Kellner (Tel. 0173-5273325) entgegen.

Hinweis

An all unsere Mitglieder, falls sich Ihre Bankverbindung oder Kontonummer geändert hat teilen sie uns dies bitte unbedingt mit. Es entstehen dem Verein durch Rückbuchung, Rückfragen und Recherchen unnötige Kosten. Danke.